Saint Germain

 

Godfré Ray King

Enthüllte Geheimnisse, Bd. I.
("Unveiled Mysteries", 1934)

Godfré Ray King

Die Magische Gegenwart, Bd. II.
("The Magic Presence", 1935)

Godfré Ray King (Saint Germain)

33 Reden über 'ICH BIN', Bd. III.
("The I AM", 1936)


Für kindle-Nutzer: die PDF an die eigene kindle-Mailadresse mit Betreff convert senden. Anschließend mit dem Tablet online gehen, dann erhaltet ihr über die kindle-App von Amazon eine .mobi-Datei, die auf dem kindle bzw. Tablet wie jedes andere E-Book verwendet werden kann; verlinktes Inhaltsverzeichnis, Lesezeichen, Schrift formatieren, suchen...


Saint Germain zu Veröffentlichungen, die ausdrücklich nicht erwerbsmäßig, nicht geschäftlich geschehen sollen:

"Dieser Mitteilungsweg muss immer rein und lauter und von jeder Selbstsucht freigehalten, und diese Lehren  dürfen  niemals  geschäftlich  ausgebeutet  werden.  Die  Art  des  Gebrauches  der Lehren  wird von Zeit zu Zeit klargelegt, und wer sich aufrichtig daran hält, mit innigem Empfinden und Vertrauen, der  wird,  ob  als  Schüler  oder  Lehrer,  zu  solch  unüberwindlichen  Magneten  für  die  Reichtümer GOTTES  werden,  dass  keinerlei  Bedürfnis  bestehen  wird,  die  Lehren  zur  Sicherung  des  eigenen Lebensunterhaltes in Handel zu bringen."

(aus den "33 ICH BIN Reden")

Erläuterungen zur “ICH BIN Gegenwart”

Diese Schrift und deren Deutsche Übersetzung sind ein unermessliches Geschenk für alle Aufstrebenden. Jedoch sollte man sich beim Arbeiten mit diesen segensreichen Materialien nicht allzu sehr an Begrifflichkeiten klammern. Unser Geist versteht es durchaus, wenn wir anstatt “Meine ICH BIN Gegenwart…” zum Beispiel die Form wählen “Meine ICH BIN Präsenz…” Wir werden die gleichen Resultate erzielen, wichtig ist das Gefühl für die Wahrheit in uns, der wir Ausdruck verleihen möchten. Natürlich müssen wir nicht die in der Schrift angebotenen Formeln verwenden, sondern können entsprechend unseren Bedürfnissen, aktuellen Situationen und neuen Erkenntnissen auch eigene Formeln entwickeln. Mit diesen mögen wir uns gar besser identifizieren.

Wer BIN ICH? Dieser Frage sehen wir uns stets gegenüber, welchen spirituellen und weltlichen Weg wir auch gehen. Die Schrift “33 Reden über ICH BIN” zeigt uns einen einzigartigen Weg, der uns an das eigentliche Ziel eines jeden Weges bringt; die (Neu-) Definition und die Erkenntnis darüber, wer ICH BIN. Die Schrift enthält wunderbare Erklärungen und Beispiele für den Gebrauch von ICH BIN Formeln (“Kernsätzen”). Allerdings sind diese “Formeln” nicht nur als Mantra gedacht, sondern es geht insgesamt um die Anerkenntnis und um das Verstehen der Wahrheit, dass alles Leben aus dem Inneren kommt, aus uns selbst. Betrachten wir die Eizelle, den Samen, das Ei und die Blüte - alles wächst aus dem Inneren heraus, in welchem die ganze Schöpfung festgelegt ist, um ins Unendliche hinauszuwachsen. Aus dem Inneren heraus treibt der Geist des Lebens, Gott, alles zu Wachstum. Deshalb können wir Gott auch nur in uns finden, und deshalb ergibt es auch überhaupt keinen Sinn, Gott irgendwo außerhalb von uns zu suchen. Gott gebiert alles aus sich selbst heraus. Diese Erkenntnis ist nicht neu, und die Arbeit mit der “ICH BIN Gegenwart”, unserem Göttlichen Selbst, zeigt uns einen sehr effektiven Weg zu der Selbsterkenntnis wer ICH BIN, und zu unserer allumfassenden Freiheit. Die wirtschaftlichen Umstände werden sich dabei von ganz alleine fügen. Und dieses Vertrauen, die Dinge sich fügen lassen nach unserer Anregung, unserer Intention, ist unabdingbar. Wir können und dürfen nichts erzwingen und nichts fordern. In freudiger, duldsamer und stiller Erwartung nehmen wir alles an, und es wird stets zu unserem Besten sein. “ICH BIN” verbindet uns mit dem Göttlichen in uns, welches dadurch in Tätigkeit gesetzt wird. In Ruhephasen ohne Affirmationen können wir über den Atem unsere Verbindung zum Göttlichen aufrecht erhalten, indem wir beim Einatmen ICH denken, beim Ausatmen BIN, ähnlich dem “Ham So” aus dem Sanskrit. Das Einatmen ist die Wahrnehmung unserer Existenz, das Lebenfüllende und Erwachende, das Ausatmen ist bereits die Projektion unserer Definition bzw. Schöpfung.

Jeder Weg, jedes Ziel mündet irgendwann in einer (neuen) Feststellung wer ICH BIN. Es gibt viele andere gute Wege, sich mit dem Göttlichen zu verbinden, die Arbeit mit unserer “ICH BIN Gegenwart” jedoch ist sehr direkt, bewusst, präzise, und in gewissem Sinne zielstrebig und kontrolliert. Ein Wollen und Verlangen sind stets ein sich dem Vertrauen in die kommenden Veränderungen hingeben, anstatt ein Habenwollen. Mit letzterem sind Zweck und Ziel deutlich verfehlt und unerreichbar. Loslassen löst uns aus allen Verstrickungen, Anhaften kettet uns an diese Welt des Weltlichen und Profanen, um im nächsten Leben weiter zu wachsen zu müssen. Die “ICH BIN Gegenwart” vermag unsere Entwicklung deutlich zu beschleunigen. Alles bleibt uns, im freien Willen, überlassen. Welche Gründe gibt es, weitere Inkarnationen auf dieser Erde zu verbringen, wenn nicht helfen zu wollen? Dies können wir jedoch erst dann, wenn wir uns selbst geholfen haben durch unsere sieghafte “ICH BIN Gegenwart”.

Die völlige Annahme der Wahrheit unserer “ICH BIN Gegenwart” führt zu einer für die Heutigen als extrem zu bezeichnenden Situation; ein Leben ohne Ängste, ohne Mangel und Verluste, ohne Traurigkeit und Depressionen, und statt dessen innere Gelöstheit, Sicherheit, Vertrauen, Gewissheit und Freude. Geht ein Mensch, werden wir keinen Verlust erleiden, sondern ihm in Dankbarkeit einen guten Weg, alles Gute und viel Glück wünschen; es ist ein Schritt auch unserer Entwicklung. Geht etwas anderes, wird etwas Besseres, Größeres kommen. “Nichts ist beständiger als der Wandel.” Das beharrliche Verweilen in unserem ICH BIN Bewusstsein vermeidet jede mentale Auseinandersetzung im Äußeren, in die wir uns so schnell verstricken lassen. ICH BIN ist ein absoluter Ruhepunkt, ein sicherer Fels in der Brandung weltlicher Strömungen. Dort finden wir eine Sicherheit, die weit über Argumentation und Rechthaben hinausgeht. “Die unsichtbare Göttliche Kraft, die ICH BIN, arbeitet still und unfehlbar für mich.” Dies ist die Heiterkeit und der Frieden, die dauerhaft erfüllen.

Anmerkungen zu den Veröffentlichungen der drei Bände:

"Enthüllte Geheimnisse" (Unveiled Mysteries, Saint Germain Press 1934)

"Die Magische Gegenwart" (The Magic Presence, Saint Germain Press 1935) sowie

"33 Reden über ICH BIN" (I AM Discourses, Saint Germain Press 1935)

Die hier aufgeführten ersten 3 Bände, deren Autor Godfré Ray King (Guy Warren Ballard) ist, wurden in den 50/60er Jahren privat gedruckt und gebunden, und sind heute über diverse Antiquariate zu Preisen zwischen 100 und 200 € erhältlich (wenn überhaupt). Die einzige Angabe in den Manuskripten lautet "Selbstverlag". Ob der oben aufgeführte Verlag "Saint Germain Press" identisch ist mit "Saint Germain Press Online" (seit 2007), kann z. Z. nicht mit Sicherheit beantwortet werden.

Wenn die Verlagsrechte tatsächlich bei "Saint Germain Press" liegen, muss man sich allerdings über Verlage wundern, die z.B. das Buch "Enthüllte Geheimnisse" veröffentlichen, ohne Angaben über Urheber, Lizenzen und Übersetzer. Vorhanden sind eine ISBN-Nummer sowie Vermerke über den eigenen Verlag. Ein Vorgehen, das hier nicht weiter kommentiert werden soll.

Eine weitere Veröffentlichung von "Enthüllte Geheimnisse" gibt es beim "AMTF Buchvertrieb UG", welcher in Verbindung mit der sogenannten "Bridge of Freedom" seit  1952 weitere (angebliche) Channelings von Saint Germain veröffentlicht. Inwieweit hier eine Lizenz vorliegt, ist nicht geklärt, über den Buchhandel wird das Buch jedenfalls nicht vertrieben (wie alle Veröffentlichungen von AMTF) und dürfte somit auch keine ISBN-Nummer haben.

Einiges zu den Übersetzungen

Auf der Website www.saintgermainfoundation.org/SGF_Deutsch__IAM.html, dessen Verlag "Saint Germain Press" ist, ist zu lesen:

"Was bedeutet eigentlich der Begriff I AM oder ICH BIN? I AM in seiner englischen Schreibweise ist das Wort mit der höchsten Schaffenskraft. Es entspricht dem Namen Gottes und ist Gott in Aktion! I AM ist Gott, individualisiert im Menschen"

Des Weiteren auf www.saintgermainfoundation.org/SGF_Deutsch__IAM.html#translation:

"Die I AM Lehre ist im Original in englischer Sprache erschienen. Sie wird bewusst nicht in andere Sprachen übersetzt, da der wahre Sinn in Übersetzungen nicht immer vollständig wiedergegeben werden kann. Wird das Wort I AM in einer anderen Sprache gesprochen oder gedacht, hat es eine andere Schwingung als im englischen Original."

Die Aussage "I AM in seiner englischen Schreibweise ist das Wort mit der höchsten Schaffenskraft. Es entspricht dem Namen Gottes und ist Gott in Aktion!" darf man für sehr gewagt halten. Wie aus der Bibel bekannt (2. Buch Mose, Ex 2,23 bis Ex 4,18 EU) und in dem Essay "Der wahre Name Gottes und die Herkunft heiliger Schriften" aus dem Buch "Der Antagonist - Denkschriften" dargelegt, gibt sich GOTT auf dem Berge Horeb am brennenden Dornbusch auf Moses' Bedenken hin zu erkennen mit: ICH BIN der ICH BIN, im Originalton auf Hebräisch: אהיה אשר אהיה  -  Ejeh asher ejeh Als Antwort auf solche Zwiespältigkeiten soll hier Saint Germain aus der Schrift "The I AM" (Reden über ICH BIN) selber zu Wort kommen:

"Versucht mich richtig zu verstehen. Es handelt sich nicht um einen nichtigen, fremdländischen oder orientalischen Ausdruck, sondern um das höchste Prinzip des Lebens, das in jeder Kultur, die je blühte, benützt und gestaltet wurde. Lautet doch der erste Ausdruck jeder ihrer selbstbewussten Form des Lebens "ICH BIN". Erst später, in Berührung mit der äußeren Tätigkeit, die mit Scheinwerten belastet ist, beginnt eine Lebensform sich mit irgendetwas, das weniger ist als "ICH BIN", zufrieden zu geben."

Offensichtlich beschränken sich Erkenntnisse und Wahrheiten nicht auf die englische Sprache. Auch das Argument "die Werke" seien "nur auf Englisch erhältlich, da das Bewusstsein des Übersetzers unmissverständlich in die Übersetzung mit einfließen würde" ist eher dürftig als erklärend. Dann dürfte es, z.B., niemals eine Bibel-Übersetzung gegeben haben.

"Das Wort I AM in einer anderen Sprache gesprochen oder gedacht" mag "eine andere Schwingung als im englischen Original" haben, jedoch mit Sicherheit die gleiche Bedeutung und Wirkung. Man denke hierbei nur an die indischen Mantras, die sogar Wirkung zeigen, wenn der Inhalt unbekannt bzw. unverständlich ist.

Mitnichten würden/werden "Aufgestiegene Wesen", hochstehende Intelligenzen, ihre Belehrungen und Einflussnahmen auf englischsprechende Menschen beschränken (wollen). Aus welchem Grunde sollten sie das tun? Weisheiten sind und wirken universell.


Anregungen, Hinweise etc. nehme ich gerne über das Kontaktformular entgegen.