Fotos Prag

“1000 Farben wünsch’ ich mir, nur um meine Stadt zu malen…”

Diesen Schlager von Pavel Novák aus dem Jahre 1973 werden die wenigsten heute kennen. Wer jedoch Prag kennenlernt, darf erleben, warum (nicht nur die Tschechen) diese Stadt lieben –  die goldene Stadt der Hundert Türme, das Venedig des Nordens, die Stadt der Liebe und Engel sowie weitere Spitznamen deuten dies an.

Prag ist eine romantische Stadt! Von den Moldaubrücken hat man ein wunderbares Bild auf die Stadt selbst aber auch auf die Prager Burg auf der anderen Seite des Flusses, welchen Bedřich Smetana in seinem schönen  und sehnsuchtsvollen Werk “Die Moldau” verewigte. Jedes alte Gebäude hat seine Besonderheiten, alles wirkt sehr gepflegt und die ganze Stadt wirkt in ihrem Aufbau bzw. ihrer Entwicklung sehr homogen. Vielleicht wird sie deshalb auch Mutter aller Städte genannt.

Auf der anderen Seite der Moldau sieht man häufig Asiaten, die sich mit dem Stadtpanorama im Rücken für Hochzeitsbilder ablichten lassen. (In case of unlawful publication (last photo) please contact us by e-mail.)

Die typisch tschechische Küche konnte mich zwar nicht restlos begeistern, jedoch gibt es auch (z. B.) Italiener mit ausgezeichneten Ofenpizzen, und das Bier schmeckt sowieso…

Die Galerie startet mit einer Innenansicht der Empfangshalle des imposanten Hilton-Prague-Hotels und des öffentlichen Klaviers im Prager Hauptbahnhof über die John-Lennon-Mauer bis zu den diversen Stadtansichten auf beiden Seiten der Moldau.

3 Tage sind für Prag auf jeden Fall zu wenig. Bei schönem Wetter haben wir die touristischen Standards gesehen, jedoch gibt es noch viel mehr zu entdecken. Da wären zum Beispiel: das Jüdisches Viertel, die Jerusalemsynagoge, der Jüdische Friedhof, die Bibliothek des Clementinums, das Gemeindehaus (Obecní dům), der philosophische Saal der Strahov-Bücherei, die Franz Kafka Statue, die Teynkirche (am Altstädter Ring), die Kirche St. Nikolaus Kleinseite, das Prager Nationaltheater, der Aussichtsturm Petřín, die Schützeninsel, das Veggie-Restaurant Maitrea (Týnská ulička 1064/6, 110 00 Staré Město), das Kommunismus Museum, den Wallenstein Palast und manches mehr, vor allem auch von innen. Also, dann bis zum nächsten Mal! 🙂