CD Poesie ohne Worte

CD Poesie ohne Worte

In mei­nen Gitar­ren-Expe­ri­men­ten ent­stan­den immer wie­der auch Instru­men­tal-Stü­cke, die sich bis auf weni­ge Aus­nah­men allei­ne auf einem Instru­ment kaum ver­wirk­li­chen lie­ßen. So begann ich 2008 die inter­es­san­tes­ten Ide­en auf­zu­neh­men, zu arran­gie­ren und abzu­mi­schen. Es war als Solo-Pro­jekt viel Arbeit, aber auch eine sehr schö­ne Zeit, wel­che ich in abseh­ba­rer Zeit ger­ne ein­mal wie­der­ho­len möch­te.

Zu den Stü­cken “Vor­freu­de” und “Ros­tock” spiel­te Ger­hild Bit­zer die Flö­te. Sie ist Instru­men­tal­päd­ago­gin und Lie­der­ma­che­rin und stellt ihre eige­nen Pro­jek­te auf ihrer “Lie­der­stu­be” vor.

Einen Teil der Songs stel­le ich hier zum Anhö­ren und Her­un­ter­la­den zur Ver­fü­gung. Wenn das Mate­ri­al geteilt wer­den soll, bit­te ich stets um die ent­spre­chen­de Anga­be zu mir als Kom­po­nis­ten sowie eine Ver­lin­kung zur Web­site traum​seg​ler​.de.

Vie­len Dank für euer Ver­ständ­nis und viel Spaß beim Anhö­ren ! Anfra­gen sind immer ger­ne gewünscht.

  1. Vor­freu­de
  2. Wei­ße Segel von Patras
  3. Stil­le Bran­dung
  4. Mor­gen­stim­mung
  5. Der Mai­en­baum
  6. El Per­mi­so
  7. Poe­sie ohne Wor­te
  8. Auf­for­de­rung zum Tanz
  9. Tag­traum
  10. Spa­ni­scher Früh­ling
  11. War­mer Som­mer­re­gen
  12. Kin­der­träu­me
  13. Ros­tock
  14. Der Win­ter
  15. Rei­se zu Bud­dha
  16. Ende vom Lied

Spiel­zeit : 52:39

Kom­po­si­tio­nen / Instru­men­te : Ralf Beck Kom­po­si­ti­on Titel 1 : Ger­hild Bit­zer Flö­te Titel 1. /5. /13.: Ger­hild Bit­zer

Wo die Spra­che auf­hört, fängt die Musik an.” (Die­ses Zitat wird E. T. A. Hoff­mann zuge­schrie­ben.)

Poe­sie ohne Wor­te” sind Instru­men­tal­stü­cke auf der Gitar­re, die Sie auf eine bezau­bern­de roman­ti­sche Rei­se beglei­ten wer­den.