About

Kurz über mich – Ralf Beck

 

Ralf Beck

Ralf Beck

Diese Seiten waren ursprünglich eher als kleines persönliches Archiv gedacht, um einen Überblick über meine Arbeiten zu erhalten und diese schließlich auch für Interessierte zum Herumstöbern bereitzustellen.

Meine Aktivitäten im Schreiben und Komponieren begannen im frühen Jugendalter aus reinem kreativen Antrieb ohne jegliche Absicht heraus. Als Mitglied einer Schülerband setzte ich diese Impulse dann erstmals ergebnisorientiert ein.

Später setzte ich mich mit unterschiedlichsten Themen auseinander und begann in den Versuchen, in diesen Themen gedankliche Klarheit zu erhalten, Aufsätze zu schreiben. Einen Teil davon habe ich inzwischen in den Büchern “Revolution durch Naturkost” sowie “Der Antagonist – Denkschriften” veröffentlicht.

Meine Freude am Erschaffen von Bildern in Textform erweiterte ich ab ca. 2004 durch mein wachsendes Interesse am Fotografieren. Beim Bearbeiten von Fotos und Musik bemerkte ich zunehmend sehr große Ähnlichkeiten. Diese habe ich entwurfsweise versucht zusammenzufassen in dem kurzen Beitrag “Was haben Musiker und Fotografen gemeinsam? – Von Klangfarben und Farbtönen“.

Aktuell bin ich hauptberuflich als IT-Systemtechniker beschäftigt, schreibe nebenbei weiter Songs und gebe gelegentlich Konzerte mit der Instrumentalpädagogin und Liedermacherin Gerhild Bitzer, die sich in ihrer Liederstube vorstellt und mich, als ich bereits 34 Jahre alt war, dazu motivierte und befähigte, öffentlich zu singen, und auch noch Spaß dabei zu finden.

Ich bin Jahrgang ’62 und ich bin bemüht, Dankbarkeit und Freude zum Leben, geistige und körperliche Beweglichkeit und Gesundheit zu erhalten und zu vertiefen.

Über die Kontakt-Seite nehme ich gerne Anfragen oder Rückmeldungen entgegen.

Liebe Grüße an alle
Ralf Beck